By: wp_admin73 An: 30. April 2018 In: Uncategorized Comments: 0

Wir haben uns am 28. – 29. April mit 15 Peers aus ganz Deutschland, ihren Begleitern und tollen Referenten zum Thema Recht & Soziales in der Manfred Sauer Stiftung in Lobbach getroffen. Wir reisten mit Anton schon am Freitag an und hatten die Möglichkeit am Abend zum Austausch mit einigen Peers, der Chefredakteurin des Magazins PARAplegiker Frau Sabine Ziegler und ihrem Redaktions- und Autorenteam. Wir tauschten uns über die 1. Ausgabe des neu erschienenen PARAplegiker´s aus und brachten unsere Meinungen und Ideen als Betroffene und Leser ein. Der Abend klang bei leckerem Essen in entspannter Runde aus und wir freuten uns auf ein interessantes und informatives Wochenende. Am Samstag Vormittag eröffnete das Vorstandsmitglied Kevin Schultes die Veranstaltung und der FGQ Geschäftsführer und Jurist Felix Schulte führte uns in die Grundlagen des Sozialrechts und das Verwaltungsverfahren ein. Nach einem gemeinsamen Mittagessen informierte uns Michael Majchrzk-Horacek  über die spachgesteuerten Systeme ALEXA und Google Home – ihren Nutzen und Folgen. Es folgten praxisnahe Vorträge von Herrn Georg Dietrich und Peter Stumm zum Thema des Sozialgerichtsprozess  – den Zuständigkeiten und Verfahrensstufen. Weiter ging es im Programm mit Frau Elisabeth Nowak, der Leiterin der Ergotherapie des Querschnittzentrums in Heidelberg – Schlierbach. Sie sprach aus der Praxis über Hilfsmittel – ihre Definition, deren Beantragung und Regelung.  Der Tag klang bei leckerem Essen in geselliger Runde mit wertvollen Gesprächen unter den Peers aus. Am Sonntag begeisterte uns ein sehr praktisch und interaktiver Workshop von Matthias Rösch, des Landesbehindertenbeauftragten von Reinland Pfalz. Er brachte uns das Bundesteilhabegesetz auf gut verständliche und lockere Weise nahe. Ein gemeinsames Mittagessen beendete die Veranstaltung – wir verabschiedeten uns herzlich voneinander und tauschten unsere Kontaktdaten aus. Unser Fazit: Es war eine sehr gelungene und wertvolle Veranstaltung und wir haben die super rolligerechte Unterkunft im Pavillon sehr genossen. DANKE für ein super interessantes Wochenende voller wertvoller Begegnungen und Informationen!!!