#6 Was ist Meditation?

Meditation ist eine Jahrtausende Jahre alte Praxis, die wir Menschen nutzen können, um unseren Geist zu beruhigen, um in unserem Körper anzukommen. Um uns mit unserem Unterbewusstsein, unserem höheren Selbst zu verbinden. Um unser Nervensystem zu beruhigen.

Die Meditation erlaubt Dir von der äußeren Welt, wo deine Sinne die ganze Zeit im Außen sind, in deine innere Welt abzutauchen, zu entspannen. Eine Achtsamkeitspraxis, die dir helfen kann, dir deiner Gedanken bewusst zu werden. Ich kann meine Gedanken beobachten, also bin ich nicht meine Gedanken, sondern ich habe Gedanken. Allein diese Erkenntnis kann dein Leben komplett verändern. Die meisten Menschen identifizieren sich vollkommen mit dem, was sie denken. Sie glauben das, was sie denken ;-). Wir denken hauptsächlich das, was wir auch schon gestern, vorgestern, …  gedacht haben. Kommen häufig nicht aus diesem Gedankenkarussell heraus, sind gefangen. 

 

Wenn du als Beobachter deine Gedanken bei der Meditation wahrnehmen kannst, dann wirst du dir bewusst, dass du dieser Geist bist, diese geistige Ebene, die die mentale Ebene betrachten kann. Umso mehr du in den Kontakt kommst mit deiner geistigen Ebene, umso mehr kommst Du in deine eigene Kraft. Du kannst deine innere Welt step by step neu, positiv, kraftvoll aufzubauen. Und dich von dem distanzieren, was Du nicht mehr denken, identifizieren willst. Bei dieser Achtsamkeitspraxis geht es darum, präsent zu werden in diesem Moment. Dann bist du entspannt, denn in Stress geraten wir nur, wenn wir uns Sorgen machen was kommt oder wenn wir noch energetisch emotional in der Vergangenheit festhängen.

 

Meditation ist die Fähigkeit, über den Atem im “Hier und Jetzt“ anzukommen. Das Hier und Jetzt ist der einzige Moment, den wir haben, um Erschaffen zu können, neu zu wählen wer  wir sein wollen. Meditation ist das stärkste Tool, um bei dir anzukommen.

Es ist die ganze Zeit laut um uns herum im Leben, wir sind so damit beschäftigt, die ganze Zeit im Außen zu sein, dem Handy, E-Mails, wo wir uns beeilen müssen, dass wir komplett vergessen, dass alles in unserer inneren Welt beginnt und aufhört. Dass es deine innere Welt ist, die deine äußere Welt erschafft. Umso besser du deine innere Welt kennst, mit ihr verbunden bist und zu lenken weisst – um so entspannter und einfacher wird dein Leben. Dann reagierst du nicht mehr, sondern du wechselst in den produktiven Schöpfer Modus.

 

In der heutigen Meditation geht es darum, dass du dir bewusst wirst, deine Aufmerksamkeit zu deinem Atem zu bringen. Wir haben unseren Atem geschenkt bekommen als Anker, unser Instrument, das uns immer wieder in den Moment zurück führt. Bei deiner Konzentration auf das Ein- und Ausatmen bist du präsent in dem Moment. Durch unsere Sorgen über unsere Zukunft und emotional verhaftet in unserer Vergangenheit sind wir gestresst und im „Überlebensmodus“ unterwegs. Dadurch sind wir die überwiegende Zeit durch die Angst geleitet, kämpfen, um uns zu schützen. 

Das Ziel der Meditation ist, dass du die Sicherheit in dir findest, in den Zustand kommst von Geborgenheit. Dass Du dich vollkommen mit dir verbunden fühlst. Du wechselst vom Überlebensmodus in den Schöpfer Modus.

 

Wenn wir nur 3 Minuten einfach nach innen gehen, dem eigenen Atem folgen kann dies alles verändern. Da wir raus gehen aus dem turbulenten Außen und nach innen gehen in unsere Mitte, unserer inneren Stille.

 

In unserem Gehirn gibt es unterschiedliche Wellen. Wenn Du wach bist, etwas liest, zuhörst, arbeitest – sehr präsent bist, bist Du im Beta Bereich der Gehirnwellen.

Wenn Du tiefer entspannst, am Tagträumen bist, aus dem Fenster schaust, aufs Meer blickst, ins Lagerfeuer schaust oder kurz vor dem Einschlafen bist, bist Du im Alpha Wellen Bereich unterwegs.

Danach kommen die Thetagehirnwellen: Hier kannst Du beginnen, mit deinem Unterbewusstsein zu arbeiten. Du bist hier in einem tiefen Entspannungszustand – in einer Trance. Es fühlt sich so schön an in diesem Zustand – wie eine Wellness Behandlung für deinen Geist. Du kannst in diesem Zustand traumatische Erfahrungen „heilen“, dich blockierende Glaubenssätze auflösen. Du kannst neue, stärkende Suggestionen in dich aufnehmen.

Die darauf folgenden Delta Gehirnwellen sind vorhanden, wenn Du schläfst, im Tiefschlaf bist.

Die Gamma Gehirnwellen sind aktiv, wenn wir in Enthusiasmus oder extrem präsent sind. Dort sind wir eher selten unterwegs.

 

Meditation ist wie ein Transportmittel, dass Dich durch die tiefe Form der Entspannung von einem Gehirnwellen Zustand in einen anderen bringen kann.

Du sitzt in deinem Alltagsgeschehen wie in einem Flieger auf der Abflugbahn, es ist unterschiedliches Wetter, er regnet. Du hast Ängste, Sorgen, dein Gedanken Karussell ist am drehen. Das Flugzeug startet und fliegt durch die Wolkendecke hindurch. Über den Wolken bist du in einem grenzenlosen Bereich. Du siehst keinen Horizont, der strahlend blaue Himmel zeigt sich dir. Du kannst den inneren Frieden spüren. Die Meditation ist das Flugzeug, dass Dich durch die Wolken in den Zustand der Grenzenlosigkeit bringt. In dein wahres Bewusstsein und zu deiner Essenz. Sie kann Dich innerhalb von wenigen Minuten in einen anderen Zustand bringen, deine kreisenden Gedanken zur Ruhe bringen.

 

Mein Leben hat die tägliche Meditation extrem positiv verändert. Sie unterstützt mich gerade in turbulenten Zeiten, mich nicht von lähmenden Ängsten und Sorgen dauerhaft ausbremsen zu lassen.

 

Bist Du bereit, um damit zu beginnen, deine Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen – das Gedankenkarussell zu entschleunigen? Mehr deinem Inneren als der Hektik im Außen zu lauschen?

 

Dann habe ich hier noch ein Geschenk für Dich:

 

Mp3 hier einfügen

 

Verlinkung zu meiner Coaching Seite hier einfügen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.